Richiesta - Hochfeldlift - Schwoich - Inverno

Kufsteinerland

Bad Häring

590 - 1.595m
Biglietto
Karte ausblenden

Bad Häring

590 - 1.595m

Bad Häring, der erste Kurort Tirols. Eine Idylle zwischen den Kitzbühler Alpen und dem Wilden Kaiser, inmitten von Wäldern und Wiesen, abseits von Stress und Hektik.

Bad Häring bietet unter anderem ein Kurzentrum mit eigener Schwefelquelle, die zur Behandlung für chronische Erkrankungen des Bewegungsapparates eingesetzt wird.

Dazu bieten wir einen Rück-dich-gesund-Pfad mit einer Wassertretstelle direkt am Wasserfall, dieser Pfad bewirkt eine gezielte Kräftigung und Dehnung der Haltemuskulatur. Ein besonderes Naturjuwel befindet sich hinter dem Kurzentrum: das Haslach-Moor mit einer artenreichen Flora und zahlreichen seltenen Pflanzen, dass seit 1959 ein anerkanntes Naturdenkmal ist.

Im Sommer befindet sich direkt am Sport- und Tennisplatz das beheizte Freischwimmbad "Plitsch Platsch". Es verfügt über ein Nichtschwimmerbecken, ein Schwimmerbecken mit Startsockeln, sowie eine große Wasserrutsche und eine Wellnessinsel mit Sprudeln. Das Freischwimmbad hat im Hinblick auf das Rehabilitations- und Kurzentrum einen behindertengerechten Beckeneinstieg sowie Brausen und Duschen.

Auf den Spuren der Knappen und des Bergbaus
Bad Häring ist nicht nur als erster Kurort Tirols weit über die Grenzen hinaus bekannt - der auf dem Plateau gelegene Ort kann auf eine traditionsreiche Vergangenheit im Bergbau und Knappenwesen zurückblicken. Entlang des Themenweges besuchen Sie historische Stätten, die einst für Tirol von großer Bedeutung waren. Der Kohlebergbau und die erste Portlandzementerzeugung von Österreich-Ungarn bedingen einen kontinuierlichen Bergbau über 250 Jahre, 200 Jahre davon unter Tage. Ein 4,6 km langer Rundweg führt an vielen Stationen entlang und endet wiederum am Ausgangspunkt. Planen Sie für die Route ca. 2 Stunden ein.

Bergbaumuseum
Im Bergbaumuseum wird die Geschichte des Bergbaus und das tägliche Leben der Knappen auf anschauliche und lebhafte Weise erzählt. Das Museum befindet sich im Kellergewölbe des Café Lindes. Das interaktive Bergbaumuseum lädt alle Gäste, Jung wie Alt, zum Erforschen, Erleben, Zuhören und Mitmachen ein. Wandeln Sie mit uns entlang der bewegten Bergbaugeschichte Bad Härings.

Wildtierfütterung
Die Damwildfütterung findet auf Anfrage jeden Donnerstag um 16.30 Uhr statt. Dieser Damwildpark befindet sich beim Dallnhof in Bad Häring. Das Damwildgehege ist ca. 2,5 ha groß, mit rund 60 Damhirschen. Das fast fettfreie Fleisch wird auch verkauft und eignet sich besonders für Diätkost.

Im Winter können Sie Skispaß im größten zusammenhängenden Skigebiet Österreichs - der SkiWelt "Wilder Kaiser - Brixental" genießen. Dieses Skigebiet hat über 91 Bahnen und Lifte und bietet 279 km Pisten an. Ein kostenloser Skibus bringt Sie täglich in die Skiwelt.

Bad Häring selbst verfügt über einen Skiübungshang mit einem Baby-Schlepper (ideal für Anfänger und Kinder). 4 Langlaufloipen mit 9 km sind bestens beschildert. Geräumte Wanderwege, Eisstockschießen und Rodeln machen das Wintererlebnis komplett.

Valutazione 4,1
La mia recensione:

Consigli per il tempo libero Bad Häring

Visualizza tutti i consigli per il tempo libero


Contatto Bad Häring

Ferienland Kufstein - Infobüro Bad Häring
Obere Dorfstraße 1, A-6323 Bad Häring

Telefono
+43 (0)5372 62207
Fax
+43 (0)5372 61455
Homepage
http://www.kufstein.com
E-Mail
a.grindhammer@kufstein.com

Richiesta e Prospetto ordine Alloggi

Unterkünfte finden Bad Häring
Valutazioni

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Altri risultati di ricerca (Entfernung > 25km)

Tutti %count% Risultati della ricerca

%name% %region%
%type% %elevation%