St. Nikola: Burg Werfenstein Hiking Trail - BERGFEX - Escursionismo - Tour Alta Austria

Escursionismo

St. Nikola: Burg Werfenstein Hiking Trail

Escursionismo
Biglietto
Karte ausblenden
Drucken

St. Nikola: Burg Werfenstein...

Escursionismo

Dati percorsi
5,68km
236 - 423m
Distanz
298hm
298hm
L'ascesa
02:15h
 
Dauer
Descrizione rapida

Versatile loop tour offering great views

Difficoltà
intermedio
Valutazione
Tecnica
Forma fisica
Panorama
Avventura / Esperienza
Punto di partenza

St.Nikola / Grießenbachmühle



Beste Jahreszeit
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Descrizione
The loop hike starts at Gießenbachmühle at the entrance of Stillensteinklamm Gorge.

Gießenbachmühle snack station offers regional culinary delights and is a perfect break stop before or after your hike.  
We continue on Donausteig Trail towards Stillensteinklamm Gorge. After a few steps only first granite boulders announce the entrance to the gorge. Waterfalls and cascades are to the delight of the hikers’ eyes.
After some 600m the trail divides and we continue to the right on the forestry trail along Gießenbach Brook to Schwemmplatz. The trail continues uphill to the right and offers nice views of Gießenbachtal Valley. After some time the trail meets again Donausteig Trail. The forestry trail leads to “Dichterstein” vantage point. We continue through the forest to the resting place at the next vantage point called “Donaublick”.

After the break the trail leads downhill to the hamlet of Struden. From there one enjoys a great view of the Danube section in Strudengau district that is dreaded by boats. At the first houses of Struden we take a right turn towards the Danube. We pass Werfenstein Castle and get into the market municipality of Struden. From there we follow the road to the walkway below Werfenstein Castle. There it is worth looking upwards: Schusterstein is an impressive, nose-like rock that towers above the Danube. On the footpath along B3 it takes only a few minutes to get back to our starting point at Gießenbachmühle snack station.

Wegbeschreibung
Die Rundwanderung beginnt bei der Gießenbachmühle am Eingang zur Stillensteinklamm. Hier kann man in der Jausenstation Gießenbachmühle vor oder nach der Wanderung eine kurze Rast einlegen und Schmankerl aus der Region genießen. Weiter geht es entlang des Donausteig Richtung Stillensteinklamm. Bereits nach wenigen Metern kündigen die ersten Granitblöcke den Klammeingang an. Kleine Wasserfälle und Kaskaden erfreuen das Auge des Wanderers. Nach etwa 600 m teilt sich der Weg und wir gehen rechts am Forstweg entlang des Gießenbach bis zum Schwemmplatz. Der Weg führt nun rechts weiter nach oben durch den Wald und bietet einen schönen Einblick in das Gießenbachtal. Nach einiger Zeit treffen wir wieder auf den Donausteig. Der Waldweg führt uns zum Aussichtspunkt „Dichterstein“.

Weiter geht es durch den Wald zum Rastplatz am nächsten Aussichtspunkt, dem „Donaublick“. Nach der Rast führt der Weg talwärts zum Ortsteil Struden. Hier hat man einen herrlichen Ausblick auf den bei der Schifffahrt einst so gefürchteten Abschnitt des Donautals im Strudengau. Bei den ersten Häusern in Struden biegen wir rechts Richtung Donau ab und kommen an der Burg Werfenstein vorbei in den Markt Struden. Von hier folgen wir der Straße zum Gehweg unterhalb der Burg Werfenstein. Hier lohnt sich ein Blick nach oben. Der Schusterstein ragt wie eine gewaltige, steinerne Nase vom Burghof über die Donau. Am Gehweg entlang der B3 gelangen wir in wenigen Minuten wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt bei der Gießenbachmühle.

Höchster Punkt
423 m

Servizi

Hiking equipment, drinking bottle

Zusatzinfos
http://www.muehle.struden.at/Runde_N2.htm

Gemeindeamt St.Nikola
4381 St.Nikola a.d. Donau 16
Tel.:0043(0)7268/8155
e-mail: gemeinde@st-nikola.ooe.gv.at
www.st-nikola.at
www.oberoesterreich.at/st.nikola.donau

Willi´s Mühlenjause
Struden-Giessenbach
Tel.: 0043(0)69913030422
e-mail: muehle@struden.at
www.muehle.struden.at
 


Arrivo
By car:
On the A1 Westautobahn to “Amstetten West” exit and then to Grein.
Should you arrive by bike you take the Danube Cycle Way to Grein.
From Grein on the B3 on the left bank of the Danube towards Ybbs for approx. 4km.

By train:
Donauuferbahn Railways from Vienna, Linz or St. Valentin
St. Nikola train station
Sarmingstein train station
Westbahn Railways to Amstetten > continue to Grein and St. Nikola by bus
www.oebb.at, www.postbus.at

By boat: Sarmingstein landing place
Grein landing place www.donauschiffahrt.de

Il trasporto pubblico

Postbus, ÖBB

Parcheggio

St. Nikola: Giessenbachmühle   - entrance of Stillensteinklamm gorge, Gemeindeplatz square


Autor
Valutazione
0 Valutazioni
La mia recensione:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Info generali

Einkehrmöglichkeit
Kulturell/Historisch
Flora
Aussichtsreich

Tour popolari della zona

Schönau im Mühlkreis - Ruine Prandegg Rundweg

intermedio Escursionismo
13,4km | 429hm | 04:00h

Druidenweg - Ysperklamm, Nr. 31

intermedio Escursionismo
8,76km | 495hm | 04:00h

Yspertal: Druidenweg - Ysperklamm

intermedio Escursionismo
9,5km | 422hm | 04:00h

Wolfsschlucht - auf den Spuren adeliger Kurgäste

Escursionismo
4,5km | 215hm | 02:00h

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Altri risultati di ricerca (Entfernung > 25km)

Tutti %count% Risultati della ricerca

%name% %region%
%type% %elevation%