Ricerca ()
Ebenen einblenden
Comparti sciistici
Sci di fondo
Alloggi
Estate
Tour trekking
Tour alpini
Tours invernali
Tour in MTB
Lauftouren
Laghi balneabili

Söldens THE X – Ein Blick hinter die Kulissen des Medien-Highlights von 2015 - AREA 47 Snowpark Sölden

News

Söldens THE X – Ein Blick hinter die Kulissen des Medien-Highlights von 2015

02/11/2015, 15:06
Biglietto

AREA 47 Snowpark Sölden

Ein 25 Meter Kicker mit zwei monströsen Hip-Jumps, aufgetürmt vor einer gigantischen Alpenkulisse. Das sind die beeindruckenden Features des Special Obstacles in Sölden 2015. Projektleiter und Initiator Sven Toller hat in diesem Jahr, zusammen mit Area 47 Parkdesigner Stefan Morocutti, den Berg mit einem X gebrandet – THE X. Nachdem der im Frühling veröffentlichte Teaser bereits für offene Münder sorgte, gibt es jetzt bis dato unveröffentlichte Action und Details zur Entstehung in voller Länge!

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen
„Die Idee mit den beiden sich kreuzenden Hips hatte ich schon vor einigen Jahren, doch nie die Möglichkeiten, das Ganze so umzusetzen, wie ich es mir vorgestellt habe“, meint Sven Toller. Sein Plan im Detail: ein Kicker und zwei Hip Jumps sollen X-förmig ineinander verlaufen.

Im Mai 2015 ist es dann endlich soweit und aus Idee wird Realität: fünf Tage lang schiebt die mehrköpfige QParks Crew die Schneemassen mit schwerem hwerem Gerät zusammen, um danach mit den Feinarbeiten zu beginnen. Innerhalb von drei Wochen entsteht so aus einem großen Haufen Schnee die markante Form von THE X. Wenige Stunden nach dem Finish zeigen die Drohnen-Bilder, die in kürzester Zeit über bekannte Social Media Plattformen den Weg um die Welt gehen, dass sich die Arbeit der Shapecrew richtig gelohnt hat. Diese Aufnahmen locken schließlich einige der namhaftesten Snowboard- und Freeski-Crews der Welt nach Sölden und heizen die Vorfreude der Rider an. Unter ihnen auch der mehrfache X-Games Sieger Mark McMorris, der es sich nicht nehmen lässt, eine Woche lang mit seiner High-Class Filmcrew am X zu shooten.

Sun´s out, guns out!
Die Frühlingssonne brennt in den Schnee, während sich die Rider mit ersten Speed-Checks an den riesigen Kicker und die beiden Hip-Jumps herantasten. Schnell wird klar, dass THE X nicht nur optisch beeindruckt. „Das Set-Up war einfach optimal, dazu ein traumhafter 25 Meter Step-Up Kicker. Und die Hips? Straight to the moon!“, beschreibt Freeskier und Blue Tomato Teamrider Sam Baumgartner rückblickend seine Eindrücke vom QParks Medienobstacle 2015. Es dauert nicht lange, bis sich die besten nationalen und internationalen Rider gegenseitig auf dem abwechslungsreichen Set-Up pushen. Das Ergebnis der guten Zusammenarbeit zwischen den Ridern, Shapern und Fotografen, lässt sich in diversen Teamvideos und Clips der jeweiligen Crews bestaunen.

Auch Mark McMorris war beeindruckt vom Set-Up und spricht in seinem neuen Film „IN MOTION“ über das Shooting in Sölden: „Es gab so viele Möglichkeiten, Frontside Hip, Backside Hip und der Jump, der über das ganze Obstacle ging“. Obwohl er mit einigen der namhaftesten Snowboardern Filmmaterial für seinen neuen Streifen in Sölden produzierte, bekam jeder der Anwesenden seinen Shot auf den abwechslungsreichen Jumps. Gegen Ende der Saison wurde nochmal tief in die Trickkiste gegriffen und fette Moves vor dem beeindruckendem Ötztaler Alpenpanorama präsentiert.

Einmal mehr hat das Special Obstacle in seiner 12-jährigen Tradition eine Riege an Top-Fahrern nach Sölden gelockt. Mit vereinten Kräften hat die QParks Shapecrew dabei erneut bewiesen, dass ein einzigartiges Set-Up, motivierte Rider und eine entspannte Shooting-Atmosphäre die perfekten Zutaten für spektakuläres Bildmaterial und unvergessliche Tage am Berg sind.

Genug der vielen Worte, hier geht es zum Freeski-Video beziehungsweise hier zum Snowboard-Video!

Video

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%